Du bist über 18, möchtest in Deutschland studieren und Dir fehlt das Abitur?

Geflüchtete Menschen aus Berlin können sich mit einem Deutschkurs gezielt darauf vorbereiten, das Abitur auf dem 2. Bildungsweg zu absolvieren.

Die Kurse zum Abitur finden in mehreren Schulen in Berlin statt. Möglich sind ein Tages- oder ein Abendlehrgang.

Zusätzlich begleiten wir die Teilnehmenden sozialpädagogisch und stehen für Fragen zu aufenthaltsrechtlichen, sozialen, psychologischen und alltäglichen Angelegenheiten zur Verfügung.

Voraussetzungen:

  • Mindestens 18 Jahre alt
  • Deutschkenntnisse (mindestens auf dem Niveau B1)
  • Ein anerkannter Schulabschluss, bei fehlenden Zeugnissen ist eine Aufnahmeprüfung in Mathematik möglich.
Tel.: 030 66 64 07 – 23
abitur@kommmitbbz.de
Poyraz Hannutoglu
Projektkoordination
p.hannutoglu@kommmitbbz.de

Pauline Henze
Sozialarbeiterin
p.henze@kommmitbbz.de
Tschingis Sülejmanov
Sozialarbeiter
t.suelejmanov@kommmitbbz.de
Patrick Langermann
Sozialarbeiter
p.langermann@kommmitbbz.de
Saniye Kocadag
Sozialarbeiterin
s.kocadag@kommmitbbz.de
Osama Al-Washali
Sozialarbeiter
Aufgrund von Corona finden die Sprechzeiten derzeit nur telefonisch statt!

Dienstags 11 – 16 Uhr
030 – 666 407 23

Turmstr. 72
10551 Berlin

Kooperationspartner:
Berlin Kolleg
Peter-A.-Silbermann-Schule
Abendgymnasium Prenzlauer Berg
Kolleg Schöneberg
Victor-Klemperer-Kolleg
Das Projekt wird finanziert von:
Beauftragt als Programmagentur zur Umsetzung des Projekts ist die Stiftung SPI.